eADU Pneumatik | Verbesserte automatisierte Bohreinheit

Druckversion

eADU pneumatic copyright WEB-FIVES Fives Metal Cutting-Composites

Die eADU® ist ein echter technischer Durchbruch im Bereich der automatisierten Bohrungen in der Luft- und Raumfahrtindustrie.

Die eADU® Elec-Architektur kombiniert Pneumatikmotor / Elektronisches Verfahren / Mechanische Zuführung mit einem eingebetteten IPC (Intelligent Process Control) für die Programmierung und Datenerfassung.

  • Eingebettete Elektroventilsteuerung
  • Schneller Vorschub
  • Schneller Spindelrücklauf
  • Datenaufzeichnung
  • Steuerung der Schmierung
  • Kühlung durch Spindelmitte
  • Schneller Wechsel von Ausrüstung und Werkzeug
  • Einfache Wartung
  • Schnelles Upgrade auf die Elec Technologie

Technische Spezifikation

Konfiguration

  • Elektromotor
  • Mechanischer Vorschub
  • Elektronische Prozesskontrolle (Batteriebetrieb, automatische Aufladung)

Ausstattung

  • Konzentrische Spannzange programmierbar von 40 bis 250 daN 
  • Vierteldrehung
  • C Klemmung 
  • Offset Crowfoot

Eigenschaften

  • 2 Ausführungen: Gerade oder rechtwinkelig
  • 2 Motoren: 1.000 W, oder 2.000 W 
  • Spindelgeschwindigkeit: 600 bis 6.000 U/min
  • Drehmoment: 1 to 18 Nm and 1 to 36 Nm
  • Leistung:  6.5 bars
  • Vorschub: 0.026 / 0.05 / 0.08 / 0.10 / 0.16 mm/tr
  • Gewicht: 2.5 kg (Basismaschine 1.000 W) 
  • Abmessung: 250 x 350 mm (Basismaschine, 1.000 W ohne Equipement)
  • Werkzeuge: Kompatibel mit allen Werkzeugen
  • Senkung:  Präzisionseinstellung: 20 µm 
  • Spindelaufnahme: 1/4 28F; 5/16 24F; 3/8 24F; 7/16 20 F
  • Spindelverfahrweg: 20 bis 140 mm (bei Bedarf länger)
  • LCD Bildschirm
  • Elekronischer Zähler

Bohren und Räumen mit  Senken

  • 1000 W – d ≤12.7mm (1/2’’)
  • 2000 W – d ≤ 25.4mm (1’’)

Materialien (alle Schichten)

  • Aluminium
  • Carbon
  • Titanium
  • Stahl


* Pflichtfelder

Danke !

Sorry, we encountered a problem, your message was not sent